07/04/2016

Stilvolle Café Racer mit Performance-Plus: die neue Thruxton und Thruxton R von TRIUMPH am „Thruxton Day“ beim TRIUMPH-Händler live erleben!

Die neue Thruxton und Thruxton R - Attitüde, Power und Leistungsstärke.

Die neue Thruxton blickt auf ein großes Erbe zurück, ihr Name ist Synonym für die Rennerfolge von Triumph und inspirierte eine Generation junger Café Racer und Custom-Bike-Designer. 

Ein Hochleistungs-Paralleltwin mit 8 Ventilen, 1200 cm³ Hubraum und 6-Gang-Getriebe haucht Thruxton und Thruxton R Leben ein. Zusätzlich sorgen Triumphs hochmoderne Ride-by-Wire-Einspritzung und das Motormanagement-System für ein bahnbrechendes Spitzendrehmoment von 112 Nm bei 4.950 U/min - erstaunliche 62% mehr als die Vorgängergeneration. Zahlreiche, auf den Fahrer zugeschnittene Technologien wie ABS, Traktionskontrolle, Anti-Hopping-Kupplung, Flüssigkeitskühlung und drei Fahrermodi setzen neue Maßstäbe in puncto Kontrolle, Sicherheit und Souveränität. Das Fahrgestell der neuen Thruxton sorgt für messerscharfes Handling und höchste Agilität dank sportlicher Ergonomie, Stummellenker, voll verstellbarer Aufhängung und einem 17-Zoll-Vorderrad. 

Beide neuen Café Racer von TRIUMPH sind in Deutschland und Österreich ab dem „Thruxton Day“ am Freitag, 22. April 2016 bei den Händlern der britischen Traditionsmarke verfügbar. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wirft am besten einen Blick auf die Internetseite seines Händlers, da es gegebenenfalls abweichende Daten für den Event geben kann. 


Zugehörige Artikel

07/06/2016

Ein großer Katzensprung für die Tigerin „Cleopatra“: Lea Rieck geht mit ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf Weltreise

Es ist ein Katzensprung, der um die ganze Welt führen soll: Seit Anfang Juni 2016 ist Lea Rieck mit ihrer Triumph auf ihrem persönlichen Abenteuer-Trip rund um den Erdball unterwegs. Die Wahl des Motorrads für diese Reise fiel ihr dabei nicht schwer, denn seit der ersten Probefahrt mit einer Dreizylinder-Triumph ist sie vernarrt in die charakteristischen Triple-Motoren. Als der Wunsch nach einer Weltreise in der gebürtigen Münchnerin aufkam, war daher sofort klar: „Das geht nur auf meiner Dreizylinder-Wildkatze ‚Cleo‘ – einer Tiger 800 XCA“.

Weiter lesen
01/01/0001
01/01/0001