STREET TRIPLE

TECHNOLOGIEN

EIN VOLLKOMMEN NEUER STANDARD

Triumph Street Triple motorcycle going round racetrack bend

 

TFT-BILDSCHIRM

 

Die Street Triple R and RS sind mit einem winkelverstellbaren 5 Zoll TFT-Farbbildschirm ausgestattet, über den der Fahrer vom neuen Bordcomputer aus auf eine Vielzahl hochmoderner, fahrerorientierter Technologien zugreifen kann.

Bei der Street Triple R stehen drei verschiedene Bildschirmdarstellungen zur Auswahl, mit denen der Fahrer die Anzeige der mit den Fahrmodi verbundenen Informationen anpassen kann. Beim Modell RS sind es sogar sechs. Sie sind mit den Fahrmodi verknüpft – dabei stehen beim Layout für den Sport- und den Rennmodus der Drehzahlmesser und die Ganganzeige mehr im Fokus, während beim Layout für den Straßen- und Regenmodus der Tachometer mehr in den Vordergrund rückt.

Um zu gewährleisten, dass der Bildschirm bei allen Licht- und Witterungsverhältnissen gut lesbar ist, ist für jede der drei Darstellungen eine vom Fahrer wählbare Einstellung für hohen Kontrast sowie die Einstellung „Auto“ verfügbar. In dieser wird mithilfe des integrierten Umgebungslichtsensors automatisch die geeignete Einstellung auswählt. Fahrer können die Kontrasteinstellungen über den Infobereich unten im Bildschirm problemlos und auf intuitive Weise während der Fahrt ändern.

Die Street Triple RS glänzt zudem mit einem Rundentimer. Die Street Triple S verfügt über eine vollständig überarbeitete LCD-Instrumentengruppe. Damit kann der Fahrer unterwegs oder im Stillstand die Fahrmodi auswählen sowie über den Bordcomputer auf wichtige Informationen zugreifen, darunter Kilometerzähler, Tankuhr, Tageskilometerzähler und aktuell gefahrene Strecke.

 

 

ELEKTRONISCHE DROSSELKLAPPENSTEUERUNG (E-GAS)

Das E-Gas an den Street Triple-Modellen sorgt für ein spontaneres und präziseres Ansprechverhalten der Drosselklappe und sanftere Übergänge beim Öffnen und Schließen der Drosselklappen. Zudem bietet es verschiedene Drosselklappenkennfelder, die in Verbindung mit den Einstellungen von ABS und Traktionskontrolle bis zu fünf wählbare Fahrmodi ermöglicht.

 

QUICKSHIFTER

Die neue Street Triple RS ist mit einem Quickshifter ausgestattet, der dem Fahrer das kupplungslose Hochschalten ermöglicht. Es erfolgt mit der bis zu 2,5-fachen Geschwindigkeit eines erfahrenen Fahrers mit Kupplungsbetätigung. Der Quickshifter ist bei der Street Triple S und R zudem als Zubehöroption erhältlich.

 

 

FAHRMODI

 

Dank der Fahrmodi erhält der Fahrer in Verbindung mit dem E-Gas-System bei den Street Triple-Modellen ein sehr viel höheres Maß an Kontrolle. Damit lassen sich das Ansprechverhalten der Drosselklappe und die Einstellungen von ABS und Traktionskontrolle per Knopfdruck im Stand oder während der Fahrt anpassen.

Die Street Triple S bietet 2 Fahrmodi: „Straße“ und „Regen“. Dank der weiteren Modi „Sport“ und „Individuell programmierbar“ verfügt die Street Triple R über insgesamt 4 Fahrmodi. Die Street Triple RS bietet die höchste Spezifikation mit 5 wählbaren Fahrmodi, darunter ein zusätzlicher Modus für die Rennstrecke.

 

 
Triumph Street Triple motorcycle cornering around bend on race track

 

BORDCOMPUTER

 

Der hochwertige Bordcomputer bei der Street Triple R und RS bietet dem Fahrer über den TFT-Bildschirm Zugriff auf alle wichtigen Informationen.

Permanent angezeigt werden Tachometer, Drehzahlmesser, Fahrmodussymbol, Ganganzeige, Tankanzeige, Uhr und Umgebungstemperatur.

Darüber hinaus können über einen wählbaren Bereich unten im Bildschirm zusätzliche Informationen angezeigt werden: zwei Tageskilometerzähler, durchschnittlicher und aktueller Kraftstoffverbrauch, Reichweite, Fahrmodi-Auswahl, Einstellungen für Kontrast, Wartungsinformationen, Kühlmitteltemperatur, Informationen über Warnsymbole sowie – exklusiv beim Modell RS – ein Rundentimer.

 

SCHALTEREINHEITEN MIT 5-WEGE-JOYSTICK

 

Zum Navigieren durch die neuen Instrumente verfügen die Street Triple R und RS über eine Schaltereinheit mit intuitiver Steuerung über einen 5-Wege-Joystick, der für noch mehr Benutzerfreundlichkeit im Stand oder während der Fahrt ergonomisch optimiert wurde.

 

ABS

Das Antiblockiersystem von Continental sorgt bei allen Modellen für ein gesteigertes Maß an Kontrolle. Bei der Street Triple R und RS lässt sich das ABS über den vom Fahrer programmierbaren Fahrmodus für die Straße oder Rennstrecke einstellen oder auf Wunsch ganz abschalten.

 

 

TAGFAHRLEUCHTEN

 

Alle Street Triple -Modelle verfügen über einen Scheinwerfer, der ihnen eine noch aggressivere Optik verleiht.

Die Street Triple R und RS sind darüber hinaus mit markanten LED-Tagfahrleuchten* ausgestattet, die in den Scheinwerfer integriert sind. Diese sorgen für ein neues, auffälliges Lichtprofil, das nicht nur die Sichtbarkeit des Motorrads auf der Straße erhöht, sondern auch den Energieverbrauch senkt und eine längere Lebensdauer mit sich bringt. Die Tagfahrleuchten sind atemberaubende 28-mal heller als das Standlicht der Vorgängergeneration mit Glühbirnen.

Die Street Triple S ist mit einem neuen Scheinwerfer mit LED-Standlicht ausgestattet. Das LED-Standlicht ist 4,6-mal heller als das der Vorgängergeneration mit Glühbirnen.

*Bitte beachten Sie, dass die Tagfahrleuchten nicht in allen Märkten erhältlich sind. Näheres erfahren Sie von Ihrem Händler vor Ort.

 

 

Street Triple

Eine Probefahrt anfragen