Skip to main content

 street triple rs x lucas lit

Fotocredits: @liamfilms


Seine 160.000 Abonnenten auf YouTube und 100.000 Follower auf Instagram wissen: Wo er ist, da wird es grün. Ob an der Rennkombi, bei seinen Bikes oder dem Maskottchen „Litty“ – Lucas Lit, einer der beliebtesten Zweirad-Influencer Deutschlands, findet immer eine Option, seine Lieblingsfarbe stilvoll unterzubringen. Kein Wunder, dass eines seiner ersten Bikes eine 2008er Street Triple in der Kultfarbe „Roulette Green“ war. Und auch kein Wunder, dass bei dem schnellen Hamburger ein TRIUMPH-Bike ganz oben auf der Test-Wunschliste stand: die neue Street Triple RS. In der vergangenen Saison konnten wir ihm diesen Wunsch in Form einer knackig grün-schwarzen Street Triple RS erfüllen.

Hier erzählt euch Lucas, welchen Eindruck die aktuelle Streety bei ihm hinterlassen hat.

 

die saison mit der street triple rs

"Ich hatte eine fantastische Saison mit der neuen Street Triple RS! Besonders beeindruckt hat mich dabei ihre Vielseitigkeit: Dank dem hervorragenden Blipper, ihrer super abgestimmten Ergonomie und dem starken Dreizylinder macht sie sowohl in der Stadt als auch auf der Landstraße und bei längeren Touren eine hervorragende Figur.

Ein dickes Lob geht auch an das Klangdesign: Obwohl er der neuen Euronorm entspricht, ist der Sound der Street Triple RS richtig stark und schafft für den Fahrer eine angenehme Soundkulisse, ohne für andere unangenehm zu sein. Super abgestimmt sind auch die verschiedenen Fahrmodi, über die sich die Gasannahme perfekt an ganz unterschiedliche Bedingungen anpassen lässt. Für das typische Hamburger „Schietwetter“ ist zum Beispiel der Regenmodus ideal. Der kam bei mir öfter zum Einsatz und hat mich immer sicher ans Ziel gebracht."

Fotocredits: @liamfilms

absolutes bike-highlight 2020

"Richtig stark konnte sich das Motorrad bei einer ausgiebigen Schwarzwald-Tour zeigen: Im Sportmodus geht die Streety mit voller Leistung an den Start, und der drehfreudige Motor ist in Kombination mit dem Top-Handling perfekt für kurvenreiche Strecken. Wenn man doch mal ein wenig in die Eisen gehen muss, vermittelt die Bremsanlage mit gleichbleibendem Bremspunkt stets ein sicheres Gefühl. Für mich waren die Ausfahrten auf der Street Triple RS meine absoluten Bike-Highlights in diesem Jahr.

Darum würde ich das Test-Motorrad am liebsten gar nicht mehr zurückgeben, bin aber schon gespannt, welche Überraschungen von TRIUMPH in der nächsten Saison auf mich warten."

Fotocredits: @liamfilms