Skip to main content

Moto2™

TRIUMPH-MOTOREN BEFEUERN DIE FIM Moto2™ WELTMEISTERSCHAFT 2019

8. Juni 2017

Triumph Chief Commercial Officer and Chief Product Officer with Dorna CEO at Moto2 Press release announcing Triumph as the official engine provider fro Moto2

 

TRIUMPH-MOTOREN BEFEUERN DIE FIM Moto2™ WELTMEISTERSCHAFT 2019

8. Juni 2017

Heute wurde Triumph Motorcycles ab der Saison 2019 als exklusiver Motorenlieferant der FIM Moto2™ Weltmeisterschaft bekannt gegeben.

Triumph unterzeichnete einen auf 3 Jahre geschlossenen Vertrag mit dem Rennorganisator Dorna – Inhaber der Vermarktungsrechte der MotoGP – zur Bereitstellung einer speziell auf Motorradrennen abgestimmten Variante des Triumph 765 cm³ Dreizylindermotors, der auf dem komplett überarbeiteten Kraftpaket der Triumph Street Triple aufbaut.

Der neue Motor stellt eine bedeutende Weiterentwicklung des rennbewährten Daytona 675R Motoren-Kraftpakets dar, der die Supersports-Sieger bei der Isle of Man TT, der Daytona 200 und den britischen Supersport-Meisterschaften in den Jahren 2014 und 2015 zum Erfolg führte.

Der Moto2™ basiert auf dem leistungsstärksten 765 cm³ Kraftpaket der Street Triple RS und wurde mit folgenden Modifikationen optimiert:

 
  • Modifizierter Zylinderkopf mit überarbeiteten Einlass- und Auslasskanälen für einen optimierten Abgasstrom
  • Titanventile und steifere Ventilfedern für erhöhte Drehzahlen
  • Race-Kit-Lichtmaschine im unteren Leistungsbereich für ein niedriges Trägheitsmoment
  • Längeres Übersetzungsverhältnis im 1. Gang
  • Für den Renneinsatz entwickelte, einstellbare Anti-Hopping-Kupplung
  • In Zusammenarbeit mit Magneti Marelli neu entwickeltes rennspezifisches ECU
  • Überarbeitete Motorabdeckungen mit reduzierter Breite
  • Modifizierte Ölwanne für einen verbesserten Krümmerverlauf
     

Der Motor

Der 765 cm³ Dreizylindermotor Triumph Moto2™ basiert auf dem Aggregat der neuen Street Triple 2017. Durch die gezielte Weiterentwicklung und Abstimmung des Motors wird dieser ein deutliches Plus an Leistung und Drehmoment bieten.

In der „Straßen“-Konfiguration liefert der neue 765 cm³ Motor die bislang höchste Leistung aller Street Triples − er erreicht 123 PS bei 11.700 U/min und 77 Nm Drehmoment bei 10.800 U/min.

Im Vergleich mit der Vorgängergeneration des Motors wurden mehr als 80 neue Teile verbaut und unter anderem Bohrung und Hub vergrößert. Zu den neuen Motorkomponenten gehören:

 
  • Neue Kurbelwelle
  • Neue Kolben
  • Neue Pleuelstangen und neue Ausgleichswelle
  • Mit Nikasil beschichtete Aluminium-Zylinder
  • Überarbeitetes Getriebe
     

Der rennoptimierte Triumph 765 cm³ Moto2™-Motor wurde weiterentwickelt und bietet eine bessere Luftzufuhr und mehr Spitzendrehzahl als die Serien-Bikes − damit verbessert sich die Gesamtleistung. Darüber hinaus wurden weitere Änderungen umgesetzt, die den Motor speziell für die Nutzung im Rennsport optimieren.

Einen CGI-Film über den Triumph-Motor Moto2™ finden Sie hier: https://youtu.be/bDT8y0WEfxo

Paul Stroud, Chief Commercial Officer von Triumph Motorcycles: „Dies ist ein bedeutender Schritt für Triumph, mit dem wir in unserer 110-jährigen Renngeschichte ein neues aufregendes Kapitel aufschlagen. Damit knüpfen wir an die Erfolge unserer gefeierten Dreizylindermotoren in der TT- und Supersports-Rennserie an. Wir freuen uns auf eine lange und spannende Zusammenarbeit mit Dorna und den Teams sowie den Fahrern und Fans der Moto2™.“  

Carmelo Ezpeleta, Chief Executive Officer von Dorna: „Wir sind bereits sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit einer der legendärsten Motorradmarken der Welt. Die Dreizylindermotoren von Triumph sind für ihre kraftvolle, lineare Leistungs- und Drehmomententfaltung bekannt und haben bereits zahlreiche Erfolge auf der Rennstrecke gefeiert. Genau deshalb sind sie die perfekte Wahl für die Moto2™-Meisterschaft. Wir freuen uns auf die Saison 2019 und den Beginn einer neuen Partnerschaft zwischen der Moto2™ und Triumph.“ 

Herve Poncharal, Präsident der IRTA: „Die Moto2™ ist eine wichtige Rennklasse für aufstrebende Talente, die es in die MotoGP™ zieht. Viele Top-Fahrer der MotoGP waren zuvor in dieser Rennkategorie aktiv. Der Eintritt von Triumph als exklusiver Motorenlieferant sowie neue ECUs in der Zwischenklasse markieren eine neue Ära, die mit Sicherheit ein weiterer wichtiger Schritt in deren Weiterentwicklung sein wird. Damit bleibt sie die ultimative Kategorie auf dem Weg in die MotoGP

Trevor Morris, Technical Director bei Externpro und in Zukunft verantwortlich für die Abschlusspräparation der Rennmotoren: „Es ist großartig, mit dem berühmten Motorradhersteller Triumph gemeinsam an Motoren für die Moto2™ Weltmeisterschaft zu arbeiten. Ich bin schon lange ein Fan des Dreizylindermotors; seine einzigartigen Eigenschaften und die herausragende Leistung wird den zukünftigen Erfolg der Meisterschaft sicherstellen und weiter ausbauen.“ 

Julián Simón, 125 cm³-Weltmeister von 2009, Zweiter der Moto2 und erfahrender Moto2TM-Testfahrer, der bei den Entwicklungstests in Aragón beteiligt war: „Der Motor fühlt sich sehr kraftvoll an und liefert insbesondere im mittleren Drehzahlbereich eine beeindruckende Leistung. Die Verbindung zwischen Drosselklappe und Hinterrad ist sehr direkt und erlaubt kontrollierte Manöver. Insgesamt fühlt sich der Motor gut an und zeigt bereits jetzt sein tolles Potenzial.“

 

 

AKTUELLE NEUIGKEITEN

Auf unseren Social-Media-Kanälen erhalten Sie regelmäßige Updates zu den Aktivitäten von Triumph Motorcycles − einschließlich Moto2™ -Neuigkeiten.