18.07.2014

    Distinguished Gentleman's Ride 2014

    Am 28. September 2014 treffen sich elegante Herren auf ihren fliegenden Maschinen für ein weltweites Motorrad-Event - Stil, Freundschaft und Spaß vereinen sich zu einem zweirädrigen Gruß gegen Prostatakrebs. In über 250 Städten weltweit kleiden sich Motorradfahrer aller Marken und Macharten in elegante Anzüge und touren durch die Stadt. Das ist der „Distinguished Gentlemen’s Ride, ein globales Phänomen gegründet 2012 von einer Gruppe befreundeter Australier, mit der Absicht, die negative Wahrnehmung, die oft mit Motorradfahrern in Zusammenhang gebracht wird, aufzuheben.

    Triumph Motorcycles Ltd ist stolz, bekannt geben zu dürfen, dass wir gemeinsam mit den Organisatoren die weltweite Expansion dieser fantastischen Initiative vorantreiben. Es geht um all die Scrambler, Café Racer, klassischen Motorräder und Bobber da draußen und all die eleganten Jungs, denen sie gehören – unabhängig von der Marke. Im Mittelpunkt steht eine großartige Motorradtour und das Bewusstsein zu schaffen - gleichzeitig aber auch so viel Geld wie möglich zu sammeln -, um eine Krankheit zu bekämpfen, die stündlich einen Gentlemen irgendwo auf dieser Erde tötet.

    Das Konzept hinter Distinguished Gentlemen’s Ride begann mit einem Bild von Don Draper aus der TV-Serie „Mad Men“. Das Bild inspirierte den Café Racer Liebhaber Mark Hawwa zu einer Motorradtour in Anzügen durch Perth. Die Idee verselbständigte sich schnell – sie begann in einer Stadt und entwickelte sich rasch zu dem weltweiten Event, das wir heute kennen.

    „Unser Schwerpunkt lag zunächst auf dem Spaß, wir wollten aber auch die Stereotypen aufbrechen, die viele in unserer Gesellschaft mit Motorradfahrern assoziieren, gleichzeitig wollten wir Spenden sammeln für die Gesundheitsbelange von Männern. Wir glauben, dass Spendenaktionen und sich gegenseitig zu helfen von Herzen kommt, wir zwingen also keinen Motorradfahrer Spenden zu sammeln. Es ist eine persönliche Entscheidung und wir verlangen keine Gebühr, um beim Event mitzufahren,“ erklärt Gründer Mark Hawwa. „Triumph ist der perfekte Partner für uns, nicht nur weil es eine authentische Kult-Marke ist, sondern weil sie aufgeschlossen und offen ist und dem Spaß am Motorradfahren absolut verpflichtet.“

    Sales & Marketing Direktor bei Triumph, Paul Stroud, kommentiert: „Der Distinguished Gentlemen’s Ride ist eine fantastische Aktion, die wir gern unterstützen – Spaß am Motorradfahren mit Freunden und der damit verbundene Kameradschaftsgeist. Wir freuen uns darauf, unseren Tweed auszukramen und am 28. September mit dabei zu sein.“

    Mit dem Event 2013 wurden 277.000 australische Dollar an Spenden gesammelt, 145 Städte in 38 Länder nahmen teil – Triumph sollte das Sprungbrett und die Infrastruktur liefern, das Event weltweit noch bekannter und größer werden zu lassen.

    Seid Ihr bereit dabei zu sein, Jungs? Oder wollt Ihr einfach mehr wissen? Dann schaut doch einfach auf www.gentlemansride.com vorbei. Einen großen Beitrag zum DGR finden Sie auch in Ausgabe 12 von Spirit, Triumphs digitalem Magazin. Klicken Sie hier, zum reinlesen.


    Official Distinguished Gentleman's Ride - Sydney 2013 von Distinguished Gentleman's Ride auf Vimeo.

    Zugehörige Artikel

    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen
    Triumph Distinguished Gentlemen's Ride