05.08.2014

    Back to the 60's: Sommershirts von TRIUMPH

    TRIUMPH stellt passend zum Hochsommerwetter vier Herren-T-Shirts vor. Alle vier T-Shirts zeigen TRIUMPH-Motorräder oder Rennszenen der 1960er Jahre und spiegeln die damalige Zeit und ihre Werbeanzeigen mit Kultcharakter, Magazin-Cover und Plakate wider.

    Unter dem Motto „60’s Series“ veröffentlicht TRIUMPH vier sommerliche Herren-T-Shirts. Die Kollektion spiegelt den Zeitgeist der 1960er Jahre mit ihren Kultanzeigen, Magazin-Covern und Plakaten wider.

    Alle vier T-Shirts zeigen TRIUMPH-Motorräder und Rennszenen dieser Zeit: Auf dem blauen Shirt ist eine Rennszene der 500ccm Klasse von 1962 zu sehen. Das grüne Modell zeigt eine Triumph Tiger Cub mit 200ccm aus dem Jahr 1963. 1964 stellt Stuntfahrer Bud Ekins das amerikanische Team für die damaligen „International Six-Day Trials“ zusammen. Mit dabei ist unter anderem Filmlegende Steve McQueen. Das graue T-Shirt erinnert an dieses Rennen. Auf dem roten T-Shirt ist eine stilisierte Rennszene der 500ccm Klasse abgebildet.

    Die 1960er Jahre waren geprägt von einem sozialen und kulturellen Wandel weltweit. Musik und Mode änderten sich grundlegend und die klassische Ära von Motorrädern und Café Racern wurde geboren. TRIUMPH, eine der angesagtesten Marken der 1960er, war auf ihrem Höhepunkt und auf dem besten Weg eine 60er Stilikone zu werden – der britische Hersteller verkörperte Herz und Seele des Motorradfahrens. Die legendären Modelle Bonneville und Thunderbird - in unzähligen Filmen dieser Zeit zu sehen - wurden schnell zu den Motorrädern der ersten Wahl vieler Stars und Sternchen. So wie auch heute noch.

    Die „60’s Series“ Kollektion ist ab sofort zu seinem Preis von 35 Euro in Deutschland und zu 36 Euro in Österreich das T-Shirt erhältlich – nur solange der Vorrat reicht.

    Besuchen Sie auch den TRIUMPH-Bekleidungs-Shop unter http://www.triumph-store.de/

    Zugehörige Artikel

    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen