Skip to main content

SUCHFUNKTION FÜR SICHERHEITSRÜCKRUFE

Durch unser permanentes Engagement für Qualität und Kundenservice kann es vorkommen, dass während der Lebensdauer Ihres Motorrads im Rahmen eines Sicherheitsrückrufs Teile ausgetauscht werden müssen. Zu Ihrer Sicherheit und gemäß den Bestimmungen nationaler Fahrzeugbehörden werden wir Ihnen dies – falls notwendig – mitteilen.

0/17

Letzte Aktualisierung: 09.18.2020 Wo finde ich meine FIN?

Was ist ein Sicherheitsrückruf?

Ein Sicherheitsrückruf ist eine Reparatur oder ein Austausch einer Komponente Ihres Motorrads, die als sicherheitsrelevant angesehen wird. Im Falle einer Sicherheitsrückrufaktion werden die Besitzer per Briefpost kontaktiert, in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Behörden. Sie werden gebeten, Ihr Motorrad zu Ihrem örtlichen oder bevorzugten Vertragshändler zu bringen, wo die Arbeiten kostenlos durchgeführt werden.

Diese Suchfunktion auf dieser Webseite bezieht sich auf Rückrufaktionen, die seit dem 1. Januar 2001 bis heute veröffentlicht wurden.

Was müssen Sie tun, wenn Ihr Motorrad von einem Sicherheitsrückruf betroffen ist?

Im Einklang mit unserer Verpflichtung zu Qualität und Kundenbetreuung kann es während der Lebensdauer Ihres Motorrads Zeiten geben, in denen Komponenten im Rahmen eines Rückrufs durch den Hersteller ersetzt werden müssen. Zu Ihrer Sicherheit und in Absprache mit den örtlichen Fahrzeugnormenbehörden werden wir, wenn wir dies für notwendig erachten, entsprechende Hinweise veröffentlichen.

Was ist die FIN?

Jedes Motorrad hat eine eindeutige Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), die immer aus 17 alphanumerischen Zeichen besteht.

Wo finde ich meine FIN?

Sie finden Ihre Fahrzeug-Identifikationsnummer(FIN) im Serviceheft Ihres Motorrads, in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) oder an ihrem Motorrad selbst, platziertauf einer Plakette im Bereich des Lenkkopfes (siehe Abbildungen oben).